Der Trägerverein


Der Vorstand:

Vorsitzende:                 Denise Wink

Geschäftsführerin:     Anja Ernst

Schriftführerin:            Melanie Küter

Beirat:                           Melanie Wiese, Carolin Amthor, Antje Noseleit, Sarah Krause


Was Sie über unseren Verein noch wissen sollten:

Wir wünschen uns für unsere Kinder, dass sie sich in ihrer

Persönlichkeit frei entfalten können, soziale Kontakte knüpfen

und eine individuelle Förderung erhalten.

Um diese frühkindliche Förderung zu gewährleisten,
betreiben wir diese Tageseinrichtung und bemühen uns um ihren Erhalt.

Durch regelmäßige Träger-Team-Treffen findet ein reger Austausch

sowie eine intensive Zusammenarbeit mit den pädagogischen Fachkräften statt.


In einer lockeren und ungezwungenen Atmosphäre führen wir Aktionstage 
rund um den Kindergarten durch, wie z.B.:
Gartenarbeiten, Spielgeräte ausbessern, Zaun und Gerätehaus streichen,
Spielzeuge reparieren, Fenster putzen, ...


Zum Highlight gehören die Kleider- und Spielzeugbörsen, die 2 mal im Jahr stattfinden.
Der Erlös kommt dem Kindergarten zu Gute.

Außerdem unterstützen wir das aktive Dorfleben, z.B. durch die Organisation
der Nikolausandacht.
Der Kindergarten organisiert das jährliche Martinsfest mit der Andacht, dem Laternenumzug,
einem Martinsspiel und dem gemütlichen Beisammensein am Kindergarten.

Die Aufnahme in den Kindergarten setzt eine Mitgliedschaft in der Elterninitiative voraus.


 !!! Auch Familien aus anderen Ortschaften sind bei uns herzlich willkommen !!!
 
Der Jahresbeitrag liegt zur Zeit bei 16€ pro Familie und ist steuerlich absetzbar.

Alleinerziehende bezahlen 11€.

Einmal im Jahr findet eine Generalversammlung statt. 
Mitglieder, die ein Kind in unserer Tageseinrichtung betreuen lassen, 
verpflichten sich zu 15 Arbeitsstunden im Jahr, die z.B. an "Aktionstagen" geleistet werden können. 

Zur Geschichte des Vereins:

Aufgrund der hohen Kinderzahlen haben es sich engagierte Eltern im Jahr 1993 
zur Aufgabe gemacht, einen eingruppigen Kindergarten zu bauen. 
Um diesen Plan zu verwirklichen, hat sich die Elterninitiative "Hüssenbergnest" e.V. gegründet.
Am 17.09.1995 wurde unser Kindergarten eingeweiht.
Ab jetzt brauchten die Eissener Kinder nicht mehr mit dem Bus zum Kindergarten zu fahren.
und hatten außerdem die Möglichkeit auch nachmittags den Kindergarten zu besuchen.
Der Kindergarten bereichert seitdem das Leben in unserem kleinen Dorf.